zum Inhalt

Arbeitskreis niedergelassener Psychotherapeuten in Sachsen-Anhalt e.V.

 

Wir über uns

Infoflyer des AKPT (*.pdf-Datei, 3 MB)

Im Arbeitskreis niedergelassener Psychotherapeuten fanden sich 1991 ärztliche, psychologische und Kinder- und Jugendlichen Psychotherapeuten zusammen, um eine schulen –und verbandsübergreifende Interessenvertretung für Sachsen-Anhalt ins Leben zu rufen. Seit dem Jahr 2008 sind wir als eingetragener Verein wirksam. Wir vertreten eine verbandsunabhängige, sachorientierte und fachlich kompetente Position zu Fragen der ambulanten psychotherapeutischen Versorgung gegenüber staatlichen, öffentlichen und privaten Institutionen und Verbänden.

Dazu sind Vereinsmitglieder in verschiedenen Gremien der KV Sachsen-Anhalt und der Ostdeutschen Psychotherapeutenkammer (OPK) tätig. Unser Anliegen ist der kollegiale Austausch der niedergelassenen Psychotherapeuten untereinander über Grenzen der therapeutischen Methoden der „Richtlinien-Psychotherapie“ bzw. der primären Ausbildung (Studium der Psychologie, Medizin bzw. Pädagogik) hinweg. Außerdem unterstützen wir die Vernetzung zwischen ambulanter und stationärer Psychotherapie. Überdies arbeiten im Interesse unserer Patienten mit Selbsthilfeorganisationen und Patientenvertretungen zusammen.

Dazu organisieren wir jährliche mehrere Fortbildungen, auch in Kooperation mit anderen Fachverbänden, in Form von Fachvorträgen, Patienten-Fallvorstellungen, Referaten zu spezifischen Themen (z.B. Psychoonkologie; Psychotherapie bei speziellen Altersgruppen wie Adoleszenz oder höheres Alter).

Ein Höhepunkt der Vereinsarbeit sind die von uns organisierten Psychotherapeutenbälle.

© Webdesign, CMS: lilac-media GbR Halle (Saale)
topSitemap|topnach oben|printdrucken